Aktuelles der MECS Cottbus GmbH

13.11.2017

Sie sind über 50 und verbringen viel Zeit beim Arzt?

Foto: © Pfizer
Dann haben Sie eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, am Darmbakterium Clostridium difficile zu erkranken, das unter Umständen zu einer lebensbedrohlichen Durchfallerkrankung führen kann!

Momentan gibt es keine wirksame Prävention gegen diesen sogenannten Hospital- oder Krankenhaus-Keim. Es besteht jedoch die Möglichkeit, sich im Rahmen einer großen multizentrischen klinischen Studie gegen Clostridium difficile impfen zu lassen.


Falls Sie:
  • älter als 50 Jahre sind,
  • mindestens 2mal in den letzten 12 Monaten in der Notaufnahme waren oder mindestens 2 Nächte im Krankenhaus verbrachten oder
  • einen Krankenhausaufenthalt planen, bei dem Sie 2 oder mehr Nächte im Krankenhaus bleiben werden oder
  • Bewohner einer Pflegeeinrichtung sind oder
  • mindestens 10 Besuche in einer Arztpraxis im letzten Jahr hatten oder
  • innerhalb der letzten 12 Wochen Antibiotika bekamen,
sind Sie wahrscheinlich geeignet, an der weltweiten placebokontrollierten klinischen Studie der Firma Pfizer, bei der die Wirksamkeit und Sicherheit einer Impfung gegen Clostridium difficile geprüft wird, teilzunehmen.

Bei Interesse weitere Informationen unter:
 
© 2011-2018 MECS Cottbus GmbH